Mittwoch, 30. November 2011

Adventskalendertipps

Nur noch ein Mal schlafen und wir dürfen das erste Türchen öffnen....



* * *

Karte mit mega Blüte

Ich habe mir einen neuen Stanzer gegönnt. Den Blütenblätterstanzer von SU.

Und meine erste Karte damit, sieht so aus!
Ganz schön mächtig. Aber man kann die Blätter ja auch ganz anders nutzen und zusammen setzen. Ich bin echt gespannt, was ich damit noch alles mache.
Das Stempelset dazu habe ich übrigens nicht gekauft. Damit warte ich noch etwas.

Was habt ihr schon mit diesem Stanzer gemacht??? Zeigt mal!
* * *

Dienstag, 29. November 2011

Mein Adventskalender

 Mit einer dicken Träne im Auge zeige ich euch meinen Adventskalender.
Warum? Er stammt aus dem Adventskalender-SWAP in der Scrappermania, die zum 1.1.2012 ihre Türen schließt. :,-(
Mein erstes Scrap-Forum... macht zu. *schnief*

Um so schöner, es nun mit so vielen liebevoll gepackten Päckchen zu verabschieden...
Danke ihr Lieben!!!
... für all die Arbeit, die tollen Anregungen, Workshops, Aktionen, Gewinne, lieben Worte!!!
Fühlt euch fest gedrückt!
* * *

Montag, 28. November 2011

Karte zur Firmung


Das ist meine erste Karte zur Firmung, eine Auftragsarbeit.

Den Umschlag habe ich auch etwas aufgehübscht.
Ich hoffe, sie kam gut an.
PS: Der Silberstift, mit dem ich "zur Firmung" geschrieben habe, ist ein "Outline Marker" von Pentel. Beim Schreiben entsteht um die silberne Schrift automatisch ein schwarzer (es gibt auch andere Farben) Rand. Ich finde, das wirkt total klasse. Nur wie bei vielen Stiften verhält sich die Farbe auf unterschiedlichen Papieren verschieden. Also vorher testen!
* * *

Sonntag, 27. November 2011

Layout - so süß!


Mit diesem Layout ist die Reise zum Mittelpunkt der Restekiste in der Scrappermania eigentlich zu Ende.
 ... eigentlich, aber einige haben noch PP-Reste aus dieser Aktion, weshalb wir uns schon wieder weitere Layouts zum Liften zugeschoben haben. ;-)
Dieses ist ein Lift von Hicksmaus´ Layout.* * *

Samstag, 26. November 2011

18. Eintrag im Altered Book - Wo ein Messer...

Schon der 18. Eintrag in meinem Altered Book... wow.
Ich wollte mal eine Seite ohne Benutzung einer Schere machen. Es ist mir nicht ganz gelungen, da ich für die Feder dann doch eine Schere nehmen musste...
 Aber der Rest ist nur gerissen!


Wo ein Messer einmal tief ins Fleisch geschnitten hat, tut die Berührung mit einer Feder weh...

Christa Wolf

Kein "schöner" Spruch, aber so wahr.
* * *

Freitag, 25. November 2011

Layout - Sind so kleine...


Habe ich euch schon mal verraten, dass ich total auf Schmetterlinge stehe?!?!?! ;-)
 Dies ist ein Lift von einem Layout, das ich für die Reise zum Mittelpunkt der Restekiste vorgeschlagen habe.
 Ich habe auf einen Titel verzichtet, da das Gedicht von Bettina Wegner schon sehr viel Platz einnimmt.
 Hinter dem Foto steckt noch ein Tag mit einem persönlichen Journaling von mir.
Dieses Gedicht habe ich das erste Mal gelesen, als ich eine Karte zu Hannahs Geburt von einer Forums-Bekannten bekam. Da trieb es mir sofort Tränen in die Augen, weil es so wunderschön ist. Und es hat bis heute seine Wirkung nicht geändert. Es beschreibt so eindrucksvoll die Zerbrechlichkeit eines kleinen Menschleins und zeigt unsere Verantwortung auf, die wir alle tragen - und hoffentlich gut erfüllen.* * *

Donnerstag, 24. November 2011

Weihnachten kommt schneller, als man denkt!

Und noch viel schneller geht es mit diesem "Count-o-Laus"!
Einfach auf dickerem Papier ausdrucken, anmalen, ausschneiden, 2 Büromusterklammern/ Brads rein und die Kreise mit dne Zahlen so festgemacht, aufstellen. und natürlich jeden Tag weiter drehen! ;-)
Ich habe auf den ersten Kreis übrigens noch eine 3 und 4 dazu geschrieben, so kann man den Nikolaus schon früher aufstellen. ;-D
* * *

Mittwoch, 23. November 2011

Layout - Bei Oma ist es TOLL!!!


Heute zeige ich euch wieder ein Layout, das für die Reise zum Mittelpunkt der Restekiste entstanden ist.
Dieses ist geliftet nach Judiths Layout.
 Die Idee, Chipboard-Buchstaben mit Wolle zu umwickeln und sie dann als Titel zu nutzen, trug ich schon länger mit mir rum. Nun endlich konnte ich sie mal umsetzen. Passt auch so gut zur selbstgestrickten Jacke meiner Mutter. ;-)
 Es mussten wieder selbst gemachte Blümchen ...
... und Schreibmaschinen-Journaling drauf.
 So lang ist das schon her...
* * *

Dienstag, 22. November 2011

Farb-Tags (Moodboards) - Achtung: Bilderflut!

Im 2frollein-Workshop gabe es als nächstes die Anleitung für 3 Tags, so genannte Moodboards.
Hierfür durfte man wieder, wenn man wollte, ganz viel aus Zeitschriften ausschneiden. Da ich wegen meinem Knie zum Doc musste, habe ich mir Zeitschriften und Schere mitgenommen und im Wartezimmer geschnippelt – aktives Warten nennt man das. ;-)

Der erste Tag sollte die Farbe Rot mit ihren "Nachbarfarben" vereinen, also Rosa und Orange.
Farbharmonie Rot.
(Schaut euch am besten dazu den Farbkreis an.)

Der Pinocchio war mir zu filigran, ich wollte ihn aber höher setzten, eigentlich mit Abstandspads. Also habe ich ihn kurzerhand auf eine Folie geklebt und diese mit einem Brad auf dem Tag festgemacht.
Den Arm der Frau oben rechts habe ich mit Folie hinterlegt, damit er nicht abreißt.

Der zweite Tag war zum Thema
Die Bananendame fand ich so klasse, aber wohin? Tja, da ich schon bei Rot die Folie genutzt hatte, lag es nahe, das auch hier zu machen. So (unten) sieht der Tag also mit weggedrehter Bananendame aus.

Der dritte und letzte Tag ist zum Thema Monochrom, in diesem Fall Blau.

Ich hatte nun auf jedem Tag etwas Rundes, das ein Herz bekommen hat. Hier ist auch wieder etwas Rundes abgesetzt, aber ich mag keinen Caviar, also hat er auch kein Herz bekommen. ;-)
Auch hier ist wieder ein Element auf einer Folie. Und dieses Mal mit einer versteckten Botschaft. ;-)
Und ich finde, es ist wie im wahren Leben. Man muss eben manchmal genauer sehen, um zu entdecken, dass es ein Glückstag ist! :-)
Die Stoffstückchen auf allen Tags sind aus einem Musterbuch, das ich  mal ergattern konnte. Hier könnt ihr einen Blick auf die grüne Seite werfen. Klasse, oder?

Und so sieht nun mein Inspirationsnbuch aus, denn die Tags habe ich natürlich dort hinein getan.
Ich habe sie auf ein Stück festen Karton geklebt und diesen geloch. So sind sie prima einzuheften.
Und noch ein Tipp von mir:
Bei den 2frolleins wird immer wieder von farbigen Tackernadeln gesprochen.
Die mache ich mir immer selbst! Einfach vor dem Tackern mit einem wasserfesten Stift anmalen, trocknen lassen, wieder in den Tacker legen!
So habt ihr eure ganze Farbenvielfalt, die ihr an wasserfesten Stiften (Lackstifte gehen bestimmt auch, die gibt es ja auch in Lila, Rosa und was weiß ich was alles) in eurem Fundus habt.
Viel Spaß damit!
* * *

Montag, 21. November 2011

Layout - Und immer die Mütze über den Augen...

Sieht das Layout nach Resteverwertung aus? Nö? Ist es aber! ;-)

Das ist ein Lift von Smailis Layout für die Reise zum Mittelpunkt der Restekiste.
Ich habe mal wieder meinen Schatz, die Schreibmaschine bemüht.
Könnt ihr die dezenten Rub-Ons in hellblau sehen? Knöpfe und Nähte.... von Studio Calico ... sooooooooo süß!
Und mit den selbst gemachten Blümchen und Blättern sind auch noch PP-Reste draufgegangen. ;-D
* * *
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...