Sonntag, 31. Juli 2011

Was ist das?

Ich hatte es, glaube ich, mal in einem Swap bekommen. Aber ich habe keine Ahnung, was es ist und zu was man es benutzt.Diese dicke Folie ist gute 12 cm lang und 6,5 cm breit.

Könnt ihr mir helfen????
DANKE!
* * *

Samstag, 30. Juli 2011

Ein Hochzeitskoffer

... für mein Brüderchen und seine frisch angetraute Ehefrau: Sie haben mir den Auftrag gegeben, eine Box für die Glückwunschkarten zu machen, damit die Gäste sie direkt dort hinein tun können.
Tja, es ist nun leider keine Kiste geworden, sondern ein Koffer, aber ich glaube, sie nehmen es mir nicht sooo sehr übel. ;-)
Er hat die Maße 73 x 29 x 13 cm.
Innen hat der Koffer im Deckel eine Art Tasche (links).
Den Boden habe ich zuerst mit einem cremefarbenen feinen Leinen und dann mit Organza ausgelegt.
Die Blüten und Blätter sind alle von mir selbst gemacht.



Bettina & Jan, ich wünsche euch von ganzem Herzen ein wundervolles gemeinsames Leben!!!

PS: Wenn ihr gerade in Hochzeitsplanungen steckt, hilft euch vielleicht dieses kostenlose E-Book weiter!

PPS: Ich habe später noch innen diese Beschriftung reingeklebt.
Der Herr Robo hat da mal wieder gute Dienste erwiesen und dann habe ich es mit Sprühkleber befestigt.

* * *

Freitag, 29. Juli 2011

FlowerPower

Ich hab mal ein paar Blüten gemacht...
... die rausgerissenen Seiten aus meinem Altered Book wollten auch verarbeitet werden.
Ich finde, es schaut cool aus.
Was meint ihr?
Die Reste von allen möglichen Cardstockteilen wurden auf die Art auch minimiert.
Daher kann es sein, dass es von einer Farbe nur eine Blüte gibt, weil der Rest nicht mehr her gab.
Hach ja,... *seufz*...
Hab ich schon mal erwähnt, dass ich Blüten mag?
Nein?
ICH MAG BLÜTEN!
Link;-D

Und hier seht ihr, wie man sie macht!
* * *

Donnerstag, 28. Juli 2011

Ich habe mir da mal was vorgenommen...

Es gibt ja immer so diverse Dinge im www, die ich toll finde. Zum Beispiel:

- andere Menschen glücklich machen wie Katie
- ein 12"-Album aus einem alten DIN A4-Ordner selbst machen
- Amazon-Verpackungs-Album (erledigt! HIER)
- Layout zu liften (erledigt! HIER)
- Marienkäferkarten ist zwar schon bekannt, aber da sieht sie noch süßer aus!
- Ist das Layout nicht schön??? (LO ganz unten) (erledigt! HIER)
- Ich liebe Schubladen. Und das ist mal eine neue Idee.
- Schmetterlinge in Reih und Glied auf Karte... Hach ja...
- Mausefallen als Rezepthalter (in diesem Blogbeitrag ganz unten)
- Foto auf Leinwand mit Golden Medium
- Mini mit dekorativer Fadenbindung (erledigt HIER)
- Karte mit Öffnung zum Durchsehen (erledigt! HIER) 
- den Look finde ich cool!
- Wimpelkette auf Deutsch selbst entwerfen.  (erledigt! HIER)  
- Büroklammern mal anders, oder mit Schmetterlingen oder Herzen?
- Wimpel-Geburtstagskarte ganz einfach!

* * *

Mittwoch, 27. Juli 2011

Platzkarten

Es steht eine Hochzeit bevor... mein Bruder heiratet und ich darf die Namenskarten machen.
Da meine Schwägerin noch kleine Präsentboxen macht, sind meine Schildchen recht schlicht ausgefallen, damit der Platz nicht ganz so überfrachtet aussieht.
16 Röschen habe ich dafür gemacht - aus Kaffeefiltertüten, ihr wisst schon Bescheid. ;-)
Als, wenn´s euch nervt mit den Blüten, sagt ihr was, gell!!!!?!!!
Ich bin echt gespannt, wie sie dann wirken, wenn sie auf der Tafel liegen.
Wenn ihr gerade in Hochzeitsplanungen steckt, hilft euch vielleicht dieses kostenlose E-Book weiter!

Nachtrag: Die Blüten sind so gemacht: Video-Anleitung
* * *

Dienstag, 26. Juli 2011

Schenklis für 4-Jährige

Töchterlein ist zu zwei 4. Geburtstagen eingeladen. Die "großen" Schenklis hatten wir schnell, aber was noch dazu überreichen?LinkDa kam mir die Idee! Ich mache den jungen Damen auch Haargummis, wie meiner kleinen Hexe!
Meine Kleine wollte mal alle neuen GlimmerMist testen. Das entstandene Papier ist hier auch zum Einsatz gekommen: Ein Mal um die Toirollen zu umwickeln und dann noch als Stern geschnitten auf das einfarbige Geschenkpapier drauf. Macht sich ganz schön.
Und so hat sie die Geschenke dann überreicht.
* * *

Montag, 25. Juli 2011

Musik ist das halbe Leben...

... ist der Spruch, der mir für diese Auftragsarbeit einfiel.Gewünscht war eine Karte, mit der Geld für eine Gitarre verschenkt werden soll.
Der zusammen gerollte Geldschein wird unter den Papierstreifen, der über dem Schallloch der Gitarre verläuft, gesteckt.
Aufgestellt sieht diese Easelcard so aus. Auf dem weißen Papierstreifen wird noch unterschrieben.
Verschlossen wird der Umschlag mit Hilfe einer Schnur, die um den Umschlag und dann um den "Nagel" gewickelt wird.

Unten seht ihr noch den verschlossenen Umschlag und die Karte von hinten.Easelcards sind ganz leicht zu machen. Hier gibt es einen schönen Video-Workshop dazu.
* * *

Sonntag, 24. Juli 2011

Komplementärfarben

Meine mittlere Stieftochter, Kristin (13,5) habe ich mit dem AlteredBook angesteckt.
Als sie nun den Hintergrund für die zweite Doppelseite gestaltete, musste ich sie einfach fotografieren.Sie hat den Untergrund erst in einer lilagrauen, selbst angerührten Farbe bemalt und ist dann auf den Wiese, um das Ganze mit Rot zu besprenkeln.
Von Nahem....
... und von Weitem.
Schon das Zusehen hat unheimlich Spaß gemacht!
Die Wiese war danach zwar rot, aber egal. Wir haben uns ja nicht drauf rumgewälzt. ;-)
Und Kristin war auch rot... am Arm, auf den Füßen, im Gesicht.
Und so in etwa (die Untergrundfarbe ist nicht ganz richtig wiedergegeben) sah die Doppelseite danach aus. Cool, oder?
Nun bin ich gespannt, wie sie die Seiten weiter gestaltet.
* * *
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...