Freitag, 31. Dezember 2010

Silvesternüsse

Vielleicht braucht der ein oder andere ja noch eine "schnelle" Idee für die Silvesterparty?!?! Ich habe ja bereits eine Nuss am 28.12. gezeigt. Hier nun noch die vier, die wir heute um Mitternacht knacken werden.
Ich finde das ist eine sehr schöne Idee! Man muss eben nur Walnüsse daheim haben.
Wenn man mit einem normalen Messer vorsichtig von dem Ende aus öffnet, wo der Stiel mal war, dann klappt das Halbieren ganz gut.

* * *

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Weihnachten fühlen - Geschenkboxen

Ja, ich weiß, Weihnachten ist vorbei, aber ihr könnt es ja auch als Anregung für alle möglichen anderen Geschenke nehmen!Diese 7 Boxen, die ich von kreativArt gezeigt bekommen habe, sind für die tollen Erzieherinnen im KiGa meiner kleinen Hexe. Die ursprüngliche Idee stammt von Vicki Hook (<= Workshop), meine hat jedoch andere Maße. Hier findet ihr noch einen Workshop von mir dazu.
Die wirklich einfach zu machenden Boxen sind 7x7x7 cm groß.
In jeder Schachtel sind fünf verschiedene Schokoladen, eine Praline (Rezept) und eine Anleitung mit guten Wünschen von uns auf der Rückseite.
Die Anleitung ist ganz einfach:
"Kerze anzünden,
Schokolade genießen,
Weihnachten fühlen."
Ich denke, sie freuen sich drüber, oder?

* * *

Mittwoch, 29. Dezember 2010

CD-Mini: Amelie und Hannah backen Plätzchen

Hannah hatte mal zum Backen ihre Freundin eingeladen. Nun hatte Amelie Geburtstag und da war es an der Zeit, das Mini über das gemeinsame Backen zu erstellen, damit wir es ihr am Geburtstag überreichen konnten.Weil ich direkt auch eines für Hannah machen wollte, kam der Workshop von Casi gerade recht.
Allerdings habe ich in die CD-Hülle ein vier-seitiges Buch gelegt.
Weil die Zeit knapp war und die CD-Hülle ja nicht dick ist, habe ich es ganz schlicht gehalten.
Das Praktische daran: Wenn man mehrere von diesen CD-Minis macht, kann man sie super nebeneinander aufbewahren und sie sind immer schön in der Hülle geschützt.

* * *

Dienstag, 28. Dezember 2010

Wünsche fürs neue Jahr

Manchmal weiß man, dass einen eine harte Nuss erwartet, die geknackt werden möchte. Doch diese Nuss ist vielleicht hart, aber darin steckt nur Gutes!
(So sahen die Nusshälften vor dem Zusammenkleben aus.)
Die Idee stammt von Casi! Danke dafür!

Ich finde, das ist mal eine richtig schöne Art seine guten Wünsche für´s neue Jahr zu verteilen. Entweder mit in der Weihnachtspost, also im Päckchen oder auf dem Silvestertisch liegend. Fehlt nur noch der Nussknacker!

* * *

Montag, 27. Dezember 2010

Buch mit dazu passendem Etui

Am Heiligen Abend hat jemand dieses Geschenk ausgepackt:Ein wunderschönes Buch zum direkt Reinzeichnen, das Spaß und Mut macht.
Quentin Blake hat 20 Jahre am Royal College of Art unterrichtet, ist bekannt durch seine Cartoons und Illustrationen und scheint zu wissen, wie man Freude am Zeichnen vermitteln kann, auch wenn man blutiger Anfänger und frustrierter Heimlichmaler ist.
Da man zu dem Buch "Zeichnen für verkannte Künstler" einen schwarzen und roten Aquarellbuntstift und einen schwarzen Fineliner benötigt, habe ich ein kleines Etui genäht, das man direkt an die Spiralbindung anhängen kann. So sind die 3 Stifte, die ich auch direkt besorgt habe, immer dabei und man hat keinen Grund, nicht sofort in das Buch mit schönen dicken Seiten reinzuzeichnen.
Und... das gleiche habe ich mir auch geschenkt.... ;-)

* * *

Sonntag, 26. Dezember 2010

Flikis Scrap-Schürze

Wie am 24.12.10 schon angekündigt, hier seht ihr nun die Schürze, die ich für Fliki benäht habe.
Ja, benäht!, denn die Schürzen (auch meine) sind fertig gekaufte Schürzen. Ich habe nur die Aplikation angefertigt und aufgenäht.
(Ja, ich hab´ ne neue Frisur. ;-) )
Meine Kamera wollte leider das Rot nicht wirklich so zeigen, wie es real ist. Ihr seht hier die Schürze in einem starken Orangestich. In echt ist sie jedoch richtig schön satt rot. :-(
Gemacht habe ich diese Schürze wie meine, die ich am 24.12.10 gezeigt habe.
Fliki, ich hoffe, sie gefällt dir und du nutzt sie!!! Ich überprüfe das! ;-D

* * *

Samstag, 25. Dezember 2010

Adventskalender-SWAP

Dieses Päckchen hatte ich am 2.12., weil ich da für alle anderen die Päckchen gepackt habe.
Nicole, die das Ganze organisiert hat, hat dieses Türchen gefüllt und zwar wunder-wunder-schön! Ich habe mich total gefreut und es fiel mir auch schwer, den Inhalt nicht vorher zu zeigen, denn jede bekam ja an "ihrem Tag" dann das Päckchen von dir.
Ganz ganz herzlichen DANK!

* * *

Freitag, 24. Dezember 2010

Gut beschürzt...

... ist halb gescrappt!Diese Schürze habe ich für mich gemacht. JA! Ganz alleine FÜR MICH!
Da darf frau dann auch glücklich sein, oder?
Meine Güte, was habe ich mir schwer getan, soooo lange abzuwarten, bis ich euch das hier zeigen konnte... aber so eine Schürze bekommt Fliki von mir zu Weihnachten und da sie mir versprechen musste, das Geschenk erst am Heiligen Abend, also heute zu öffnen, wenn sie mit ihrer Familie die Bescherung macht, konnte ich meine Schürze hier ja auch nicht zeigen, sonst hätte sie direkt Verdacht geschöpft.
Das "totally" habe ich folgendermaßen gemacht:
Ich habe vom Robo den Schriftzug ausschneiden lassen und das Negativ dann auf eine alte Jeans gelegt. Jetzt konnte ich den Schriftzug mit einem Kulli nachfahren und dann mit Abstand ausschneiden.Die Buchstaben für "scrappy" habe ich ähnlich gemacht. Allerdings habe ich dafür Chipboardbuchstaben bzw. das Negativ davon genutzt.
Die Blüten sind verschieden große Kreise bzw. Ovale, in die ich in der Mitte einen kleinen Kreis genäht habe, den ich dann zusammen gezogen habe. So haben sich die Blütenschichten schön gelegt. Mit dem kleinsten Kreis beginnen und dann beim Zusammenziehen der zweiten Stofflage den vorherigen mit mit den Kreis reinlegen. Danach noch kurz mit ein paar Stichen befestigen.
Die Idee für eine Schürze in der Art stammt von Abraxas! Danke für die Anregung!
Oder hätte ich doch lieber "totally happy" als Schriftzug nehmen sollen?!?!
Ich bin nämlich total happy über diese Schürze! Und mein Hobby macht mich auch glücklich...

Am 26.12.2010 könnt ihr hier dann Flikis Schürze anschauen.

* * *

Adventskalender-SWAP 24.12.

Scrapperia, herzlichen Dank für das heutige Päckchen. Es ist so süß verpackt, dass ich es gnz ganz vorsichtig geöffnet habe!

* * *

Hallelujah Chorus

In diesem Sinne:
Frohe Weihnachten!!!




* * *

Kartengrüße

Diese Post hat eine befreundete Familie von uns bekommen:
So viel Zeichnen kann ich schon... ;-) Mehr dazu übermorgen... ;-)

* * *

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Weihnachten in der Streichholzschachtel

Heute kam wieder ganz überraschend Post. Püppi (scrappermania) hat mir auch eine Streichholzschachtel geschickt mit ganz tollem Inhalt!
DANKE!

* * *

Adventskalender-SWAP 23.12.

Von samili stammt das heutige Türchen. Herzlichen Dank für die Tags, Buchstaben und Kreise.

* * *

Noch mal Kokos-Baileys-Kugeln - direkt auf die Hüfte

Deswegen habe ich auch ein paar der Pralinen einzeln verpackt! ;-)
Schaut niedlich aus, oder?
Dieses Schächtelchen hatte ich am 14. im Adventskalender und es wurde direkt verarbeitet.
Das Rezept dür die Pralinen gab´s übrigens im Beitrag vor 2 Tagen! ;-)
Diese Boxen hatte ich schon fertig da liegen. War ein Einkauf auf dem Stempelmekka vor x Jahren (genauso wie die Einzelverpackungen vom Anfang).
Das Fenster habe ich hinein gestanzt. Zum Glück war das mit dem Handstanzer möglich, der Rand nah genug etc.
Weil die Boxen ja sehr hoch sind, sah es (meiner Meinung nach) etwas doof aus, weil darüber so ein Freiraum war. Diesen habe ich mit Kugeln in dieser Art (2. Bild von oben) gefüllt, wobei ein Teil den Stempelabdruck "Handgemacht" enthält. Diese Kugeln habe ich dann von oben runter hängen lassen.
Jedes Päckchen hat noch eine kleine Karte bekommen.
Das war noch mal ein Schächtelchen, das ich selbst geschnitten, gefaltet und geklebt habe.

Das waren einige Pralinen aus der zweiten "Fuhre" (noch mal 52 Stück). Nun muss ich nur noch 20 Stück verpacken, also 5 vierer-Päckchen...

* * *

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Adventskalender-SWAP 22.12.


Danke liebe Marion für das heutige Päckchen. Soll der Hase schon ein Wink für kommendes Jahr sein? ;-)

* * *

Dienstag, 21. Dezember 2010

Weihnachten in der Streichholzschachtel

Heute bekam ich Post von Josefa (scrappermania). Mein Mann wundert sich schon gar nicht mehr, er ist nur fast schon so betrübt wie unsere 3,5-Jährige, weil ich mehr Post bekomme als er - und ich nicht nur Rechnungen und Werbung bekomme.... ;-)
Total süß sind die Sachen! Die Clips habe ich noch nie vorher gesehen und der Chipboardstern ist auch ´n Hammer! DAAAANKE!

* * *

Adventskalender-SWAP 21.12.

Von Simone kommt das heutige Päckchen. Es ist gefüllt mir PP und Metallteilchen.
Ganz vielen lieben Dank für die schönen Sachen!

* * *

Kokos-Baileys-Kugeln schön verpackt + Rezept

Diese Kugeln (50 Stück) habe ich in meinre Hexenküche gemacht.
Sie sind leicht abgewandelt nach diesem Rezept entstanden. Ich habe 1. den Likör selbst gemacht (nach diesem Rezept), 2. keine Kokosschokolade gefunden und 3. die Sahne weg gelassen, so dass mein Rezept nun so aussiehet:

Kokos-Baileys-Kugeln
(ca. 50 Stück)
200 g Löffelbiskuits in Stücken in den Thermomix geben und 10Sek./St.10 mahlen. Umfüllen.
300 g weiße Schokolade in Stücke und
3 gehäufte Esslöffel Kokosraspeln5 Sek./St. 10 zerkleinern. Den Löffelbiskuit und
90 - 100 ml Baileys (oder anderen ähnlichen Likör) dazu geben un dbei Stufe 3 1/2 zu einem Teig verrühren. Mit Hilfe von Teelöffeln Kugeln daraus formen und diese in
Kokosraspeln wälzen.

Dann mussten die schönen Pralinen auch noch eingepackt werden. Dazu habe ich Boxen mit meinem ScorPal gemacht. Sie sind im Grunde wie diese Teelichtboxen, nur 3 cm hoch (anstatt 2cm)
Darunter bzw. unter den Pralinen habe ich immer diesen Stempelabdruck versteckt.
Danke noch mal liebe Poldiebaby für den Stempel! *knutsch*
Bei den Boxen habe ich ja die Scrapper beneidet, die eine BigShot oder so was ähnliches haben, denn ich habe die Fenster alle von Hand reingeschnitten.
Die oberen vier Boxen habe ich direkt an befreundete Pärchen verschenkt.
Ein Einzelstück.
Diese bekommen meine Familie.

* * *
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...