Freitag, 30. Juli 2010

Die Seiten 45 - 48 des Kanada-Albums

Und weiter geht´s mit Kanada!Hier habe ich ein Foto von einer Karte auf eine Karte noch drauf geklebt, damit man genau erkennen kann, wo wir hin wollten und wo nicht! Also Mosquito Creek war definitiv NICHT unser Ziel! ;-)

Diese beiden Seiten muss man zusammen sehen... ein Doppel-LO.

* * *

Mittwoch, 28. Juli 2010

Layout - auf einem Stuhl

Dieses Foto fiel mir bei der Suche nach passenden Bildern zur WortSpiel-Herausforderung "sitzen" auch in die Hände. Und ich liebe es. Leider ist es nur sehr dunkel und so habe ich es versucht durch helle Farben etwas besser rüber zu bringen.
Auf jeden Fall wären es dann 3 LOs zum "S" gewesen, daher habe ich dieses nicht bei den WortSpielen eingereicht. Aber zeigen wollte ich es euch trotzdem.Fliki, erkennst du die Tags?!?!? ;-)
Die Buchstaben auf den Flowers sind die Anfangsbuchstaben der 4 Lieben!
Mir ist das LO etwas zu bunt. Dieses Streifen-PP ist nicht so meins...

* * *

Montag, 26. Juli 2010

WortSpiele-Layout - alleine sitzen

Mein montäglicher Beitrag für die WortSpiele:

Titel:
alleine sitzen

Journal:
Heute ist sonntag, der 20. Januar 2008 und ich kann nicht nur alleine sitzen, ich kann mich auch alleine hinsetzen! Und ich bin mächtig stolz darauf!
Die "Flugpunkte" des Schmetterlings sind mit einer Nadel eingestoche.
Material:
PP - Sassafras
Chipboard - Sassafras
Cardstockstickers - Sassafras
Alphabet - Zeeman
Flowers
Strasssteinchen
Spitzenborte

* * *

Sonntag, 25. Juli 2010

Scrap-Schrank

Sonntag ist der Shoppingtag!
Leider ist dieses geniale Teil für uns Deutsche nicht so einfach zu kaufen - oder?
Wenn ihr wisst wie, sagt bitte Bescheid!

ScrapBox-USA

PS: Nein, ich will mir nicht so einen tollen Schrank kaufen, ich habe schon einen tollen Arbeitsplatz, aber interessieren würde es mich trotzdem! ;-)

* * *

Freitag, 23. Juli 2010

Die Seiten 40 - 44 des Kanada-Albums

Ich habe euch ja bereits vorgewarnt. Ich will unbedingt das Kanada-Album fertig machen. Allerdings merke ich schon, dass mir das Werkeln an einzelnen LOs und an Minis mehr Spaß macht, als so ein mega Projekt. Außerdem soll das Album ja auch nicht zu wuchtig werden.
Hier oben rechts in dem Kärtchen sind unsere Spielergebnisse versteckt.



* * *

Mittwoch, 21. Juli 2010

Jede Menge Rhabarber...

... hat mein Mann mitgebracht. Wir haben ihn von Freunden geschenkt bekommen, bei denen er wild im Garten wächst. Also habe ich das Koch- und Backbuch aufgeschlagen, das mein Mann mal von seiner Tochter geschenkt bekam und habe direkt ein Rezept gefunden, das ich sowieso mal testen wollte.
Danach habe ich direkt noch ein Rezept getestet, bei dem auf den Boden der Rhabarber und darüber gemahlene Mandeln und verkrümelter Marzipan kommt - auch lecker!
Uuuuund - weil dem noch nicht genug war, habe ich direkt noch aus dem Finessen-Heft ein weiteres Rezept getestet. Rhabarber-Joghurt-Creme! Besonders lecker mit frischen Erdbeerstückchen drin! Hhhhhhmmmmmm! Es gibt kein Foto davon, denn es war ratz fatz weg!

So, habt ihr nun alle Hunger?!?!?! ;-D

Tja,... Rhabarber habe ich immer noch... muss mich mal erkundigen, wie lange er hält.

* * *

Montag, 19. Juli 2010

WortSpiele-Layout - auf dem Boden sitzen

Eine neue Woche beginnt und es gibt wieder ein neues Wort zu einem neuen Buchstaben bei den WortSpielen. Mein Layout für das Wort "sitzen" sieht so aus:Titel:
auf dem Boden sitzen
Journaling:
Lieblingsbeschäftigung
in der Küche auf dem Boden sitzen und die Schubläden ausräumen
06.03.2008
Da so viel Metall auf den Fotos zu sehen ist, dachte ich, dass ein Wort aus dickem Draht gebogen ideal passen würde.
Material:
CS: ColorCore
PP: little yellow bicycle, love letters
Blüten: Rossmann
Alphabete: Zeeman, Dymobänder, Draht
Rub-Ons und große Brads: hot of the press
kleine Brads, Libellenbrads, rosa Band: Zeeman
Barcode

* * *

Sonntag, 18. Juli 2010

knusprige Rhabarber-Muffins

Ich konnte es nicht lassen und habe ein neues Rezept ausprobiert.Über den Teig mit Rhabarberstückchen und Joghurt kommt geschmolzene Butter mit Zimt und Zucker. Das macht die Muffins total knusprig!
In diesem Muffin ist gerade nicht so viel Rhabarber drin...
Seeehr lecker!

* * *

Freitag, 16. Juli 2010

Wenn es heiß ist,...

... weiß man oft nicht, was man essen und trinken soll. Wie wäre es mit einem ganz einfachen, aber erfrischenden Getränk?!?!

1 EL geputzte Johannisbeeren in ein Glas,
Mineralwasser drüber und schon kann man ein witziges Schauspiel und Erfrischung erleben!

* * *

Mittwoch, 14. Juli 2010

Sommer-Ferien-Plätzchen!

Bei 37°C kommt frau schon auf komische Ideen...Aber ich muss direkt klar stellen: Die Frau mit der Idee ist erst 3! - ICH war´s also nicht! ;-)
Töchterlein meinte, sie möchte gerne Plätzchen backen. Und sie hat Recht, es gibt super schöne, leckere Sommerplätzchen! Schaut einfach:
So sahen sie noch ungebacken aus. Und schon ist die Wartezeit, bis man sie essen darf zu lang!
Aber jetzt! ;-D
Als es morgens noch angenehme Temperaturen hatte, waren wir zwei in unserem Garten und haben Blüten gesammelt. Der Plätzchenteig lag schon im Kühlschrank. Und dann konnte es direkt losgehen.
Als ich meinem Mann erklärte, dass mir leider die Butter ausgegangen ist und ich gerne noch mehr "Ferien"-Plätzchen für meine Kollegen backen möchte, fragte er mich etwas entsetzt, ob ich tatsächlich das Haus auch noch von innen erhitzen möchte?!?!
Tja,... die Hitze macht eben etwas gaga...
Und so geht´s:
80 g Zucker
1 TL Vanillzucker
1 Ei und
120 g Butter schaumig rühren
250 g Mehl und
1/2 TL Backpulver dazu geben und zu einem Teig verkneten (Brotstufe!)
Den Teig 1 Stunde in eine Frischhaltefolie gewickelt kühlen.

In dieser Zeit essbare, ungespritzte Blüten pflücken. (Hier gibt es eine Liste.)
Wir haben genommen: Gilbweiderich, Gänseblümchen, Rosenblätter, Margeritten, Kapuzinerkresse und einzelne Blüten vom Lavendel.

Nun den Teig am besten unter Frischhaltefolie ausrollen, ausstechen, (*), mit Eiweiß bestreichen, die Blüten flach darauf legen und noch mal mit Eiweiß darüber streichen, damit sie fixiert sind.

Dann die Plätzchen bei 170°C ca. 10-12 Min. backen.
Die Ferienstempel habe ich mit dem Brigitte-Keksausstecher von Städter vor dem Bestreichen mit dem Eiweiß in den Teig gedrückt. (Im Rezept mit (*) gekennzeichnet!)
Habt einen tollen Sommer,
schöne Ferien und erholt euch gut!

* * *

Montag, 12. Juli 2010

WortSpiele-Layout - Ruhe

Montag - mein Ruhetag!
Mensch, jetzt, wo ich das schreibe, kommt mir erst die Idee, dass ich ja darüber ein Layout hätte machen können...
Aber zu spät, nun müsst ihr mit diesem hier Vorlieb nehmen! ;-)Ich habe mich von "Embrace Your Mischievous Side" von Jessi Lute inspirieren lassen.
Titel:
Ruhe

Journaling:
Ruhe hast du in der ersten Nacht erst gegeben, als ich dir meinen kleinen Finger in dein Mündchen gesteckt habe. Es war klar, ein Schnuller musste her. Du hast ihn auch immer genommen. Nur in diesem Moment war dein Daumen wohl die bessere Wahl! 16. Mai 2007
Material:
PP: Ursus, scrapbook paper "edition 3"
CS: ColorCore
Blüten: PrimaFlowers, Rossmann
Knöpfe: von Omas alter Bettwäsche
Tag: Chipboardembellishment ohne Herstellerangabe
Journal: selbst ausgedruckt, Schriftart "Bradley Hand ITC"
Nähgarn

* * *

Sonntag, 11. Juli 2010

mein erstes Diarama

Als ich dieses Kistchen in der Hand hatte, war sofort klar: "Das wird nicht weggeschmissen! Da mache ich was draus." Da war es noch schön weiß. Jetzt sieht es anders aus...Ich weiß schon gar nicht mehr, ob ich davor oder danach auf diese Seite gestoßen bin, auf jeden Fall habe ich mich nun dran gesetzt und ich mag das Ergebnis.
Das Kistchen hat die Maße 25x17x5 cm.
Kann man auch schön an Omas und Opas verschenken, oder?

* * *

Freitag, 9. Juli 2010

Layout - LEBE!

Dieses Layout habe ich für die 24/52 Challenge gemacht. So viel weißer Hintergrund wie möglich.
Ich denke, es ist mir gelungen.
Die Aufkleber sind übrigens von Zeeman. Süß, oder? ;-)

* * *

Mittwoch, 7. Juli 2010

Layout - ne richtige Frau

Bei diesem Layout habe ich zwei Challenges kombiniert. Und zwar konnten wir bei 22/52 nicht nur ein Mini in der Dose machen, sondern auch ein LO liften. Das habe ich nun getan.
Außerdem habe ich Blüten aus Plastik gemacht, wie wir es in 26/52 tun sollten.
* * *

Montag, 5. Juli 2010

WortSpiele-Layout - in Ruhe

Heute gibt es ein neues Wort bei den WortSpielen. Mein Layout dazu sieht so aus:


Titel:

in Ruhe

Journaling:

Meine Arbeit macht mir Spaß! Sie ist oft stressig und anstrengend, aber wenn es Spaß macht, ist das nicht schlimm.

Es nervt jedoch unheimlich, wenn andere Kommentare abgeben, obwohl sie keine Ahnung haben, wovon sie reden und Dinge behaupten, die einfach falsch sind. Diskussionen mit Menschen, zu führen, die behaupten, Lehrer hätten alle ein laues Leben, bringen nichts. Es kostet nur Nerven, die man besser an anderer Stelle hätte.
Nur weil ich schon mal bei einer Gerichtsverhandlung war, würde ich nie auf die Idee kommen, einem Richter oder Anwalt in seinen Job zu reden. Nur weil ich schon öfter bei Ärzten war und sie mir sogar erklärt haben, was mit mir los ist, würde ich es nie wagen deren Job anzuzweifeln und ihnen Tipps zu geben. Nur weil ich täglich Auto fahre, würde ich keine Diskussionen mit einem Automechaniker oder -elektroniker führen, was mit diesem Auto alles falsch ist und wie man es besser machen könnte.
Aber es gibt viele Menschen, die 13, 12, 10 oder 9 Jahre zur Schule gegangen sind und deswegen meinen, sie könnten
Lehrern in ihren Job rein reden. Selbst Lehrer werden, wollen sie aber nicht!

Hey Leute,
lasst mich bitte einfach in Ruhe meine Arbeit machen!
Ich lasse euch doch auch in Ruhe!


Material:

alles geschenkt! :-D, daher keine Herstellerangaben möglich
PP und Alphabet: Utes Schnipselkiste
Metall-Diarahmen: Challengewinn
Holzteile: von einem Armband

Dieses Layout ist nicht "rund", wie die letzten beiden. Ich bin bewusst bei dem Eckigen geblieben, weil ich aus dem schönen Wort "Ruhe" ein gefrustetes LO gemacht habe.

* * *
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...